Medien
Reuters räumt Stellenkürzungen wegen Internet ein

dpa-afx LONDON. Der britische Medienkonzern Reuters will die Zahl der geplanten Stellenkürzungen nicht beziffern. Das Unternehmen räumte am Montag in London allerdings ein, der Fokus auf das Internet werde zu Jobeinsparungen führen. Die neue Strategie bringe die Umschichtungen von Ressourcen mit sich, die zu Stellenverlusten und Neu-Einstellungen gleichermaßen führen würden. Die Zeitung "The Independent on Sunday" hatte berichtet das Unternehmen plane die Kürzung von 1 700 Stellen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%