Medienberichte
Thomas Cook will angeblich Fluggesellschaft in Belgien gründen

Der zweitgrößte europäische Reisekonzern Thomas Cook will nach belgischen Medienberichten eine neue Flug- Gesellschaft mit Sitz in Brüssel gründen.

dpa BRÜSSEL/OBERURSEL. Wie mehrere Zeitungen am Mittwoch meldeten, soll die Airline unter belgischer Lizenz mit bisher noch nicht bekanntem Namen vorrangig Ziele in der Mittelmeer- Region anfliegen. Ein Thomas-Cook-Sprecher sagte in Oberursel, der Konzern prüfe den Aufbau einer belgischen Fluggesellschaft. Mit einer definitiven Entscheidung sei Anfang Dezember zu rechnen.

In einer ersten Phase soll das neue Unternehmen den Berichten zufolge etwa 200 Beschäftigte haben und sieben Flugzeuge einsetzen. Thomas Cook, das je zur Hälfte der Lufthansa und Karstadt-Quelle gehört, war bis vor wenigen Wochen an einer Übernahme der inzwischen zahlungsunfähigen belgischen Chartergesellschaft City Bird interessiert. Die Hauptmarke des deutschen Unternehmens ist Neckermann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%