Medienhaus mit Umsatzsteigerung von 26 Prozent im Haljahr
Dino Entertainment wächst mit Pokemons und den Teleltubbies

dpa STUTTGART. Die Fernsehfiguren Pokemons, Teletubbies und Simpsons sollen die Umsätze des Stuttgarter Medienhauses Dino beflügeln. Der Umsatz im ersten Halbjahr 2000 stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 26 % auf 32,1 Mill. DM (16,4 Mill. Euro), teilte das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Montag mit. Die Dino entertainment AG gibt Bücher und Magazine zu TV-Serien heraus. Vorstandschef Christian Neuber zeigte sich zuversichtlich, das Umsatz-Jahresziel von 82 Mill. DM zu erreichen. Das wäre ein Plus von 37 %.

Als Ergebnis vor Steuern seien zum Jahresende zwölf Mill. DM angepeilt. Im ersten Halbjahr lag der Gewinn den Angaben zufolge bei 400 000 DM. Im Vergleich zum Vorjahr verdoppelte sich die Zahl der Mitarbeiter auf 102.

Ab September will Dino über seine erste Auslandstochter in Paris die US-Fernsehfamilie Simpsons und die so genannten Digimons aus der Tamagotchi-Familie als Comics in Frankreich herausgeben. Künftig werde sich Dino entertainment stärker im Internet und im elektronischen Handel engagieren, hieß es. Im Juni hatte sich das Medienhaus mit sechs Prozent an der Düsseldorfer Internet-Firma Planetactive beteiligt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%