Medienkonzern soll Netzausrüster beim Marketing helfen
AOL Time Warner und Cisco weiten Partnerschaft aus

rtr NEW YORK. Der weltgrößte Internet- und Medienkonzern AOL Time Warner und der Netzwerkausrüster Cisco Systems wollen ihre Partnerschaft im Technologie- und Marketingbereich ausweiten. Die beiden US-Konzerne teilten am Donnerstag gemeinsam mit, Cisco bleibe weiterhin ein Hauptausrüster für die Netzwerke von AOL Time Warner, darunter für den Internet-Service-Provider AOL und für Time Warner Cable. AOL Time Warner werde mit zusätzlichen Internet-Routern von Cisco die Kapazität und Verbreitung seines Transit-Data- Netzwerkes verdoppeln und wolle dadurch vor allem im interaktiven Bereich wachsen, hieß es. Außerdem wolle AOL Cisco helfen, neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

"Ciscos Marktführerschaft und Innovation hilft uns, unseren Kunden überall die besten Online- und Kabel-Services zu bieten", teilte AOL-Vorstandsmitglied Bob Pittman mit. Cisco werde im Gegenzug das Online-Angebot von AOL sowie die Printmedien und das Fernsehen von Time Warner stärker für seine Marketing-Aktivitäten nutzen.

AOL Time Warner hatte Mitte April eigenen Angaben zufolge 133 Mill. Abonnenten weltweit. Cisco hatte am Dienstag mit 2,7 Mrd. Dollar (rund 5,9 Mrd. DM) den ersten Verlust in seiner Firmengeschichte ausgewiesen. An den New Yorker Börsen legte der Kurs der Aktien beider Unternehmen zum Handelsauftakt am Donnerstag um mehr als ein Prozent zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%