Medienunternehmen will Popularität der Formel 1 nutzen
In-motion kooperiert mit Formel-1-Team

vwd FRANKFURT. Die internationale Mediengruppe In-motion AG, Frankfurt, und die Red Bull Sauber AG, Hinwil/Zürich, haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird In-motion einer Ad-hoc-Mitteilung zufolge in einem ersten Schritt das Label Red Bull Sauber Petronas mit eigenen Künstlern in der Musikbranche vermarkten. In einem zweiten Schritt würden DVDs und Videokassetten mit Inhalten rund um den Rennstall produziert. Schon jetzt habe In-motion damit begonnen, für Red Bull Sauber Petronas einen Image-Film herzustellen.

Zu einem späteren Zeitpunkt werde In-Motion in Kooperation mit Red Bull Sauber Petronas die Formel-1-Veranstaltungen als Promotion-Plattform nutzen, um Schauspieler und Musiker sowie die mit ihnen produzierten Filme und Musiktitel zu vermarkten. Auf Grund der hohen Popularität der Formel 1 geht In-motion von erheblichen Umsatz- und Wachstumspotenzialen für die beiden Unternehmenssparten Film/TV und Musik aus, hieß es weiter. Über die Details der Kooperation haben die Kooperationspartner Stillschweigen vereinbart.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%