Archiv
Medigene erhält 2,6 Millionen Euro durch 1:1-Tausch von Atrix-Aktien gegen QLT-Titel

Die deutsch-amerikanische Medigene AG erhält als Inhaberin von Aktien des US-Pharmaunternehmens Atrix Laboratories eine Barzuzahlung in Höhe von rund 2,6 Mill. Euro im Tausch gegen Aktien der kanadischen OLT, Inc. Der Aktientausch sei eine Folge der am 19.

dpa-afx MARTINSRIED/MÜNCHEN. Die deutsch-amerikanische Medigene AG erhält als Inhaberin von Aktien des US-Pharmaunternehmens Atrix Laboratories eine Barzuzahlung in Höhe von rund 2,6 Mill. Euro im Tausch gegen Aktien der kanadischen OLT, Inc. Der Aktientausch sei eine Folge der am 19. November 2004 verabschiedeten Übernahme von Atrix Laboratories durch QLT, teilte das noch defizitäre Biotechnologie-Unternehmen Medigene am Donnerstag mit.

Die Atrix-Aktien hatte Medigene im Rahmen des Lizenzvertrags für das Krebsmedikament Eligard im Jahr 2001 erworben. Seit Erwerb der Atrix-Aktien 2001 habe sich deren Wert um 54 Prozent erhöht, so Medigene. Für 2004 hat Medigene einen Barmittelbestand von 48 Mill. Euro angepeilt, sagte eine Sprecherin.

Zugleich bekräftige das Unternehmen seine Prognose für 2004: Medigene rechnet mit einem Umsatz von rund zwölf Mill. Euro sowie einem Verlust von 15 Mill. Euro (VJ: minus 31 Mill. Euro).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%