Medizin- und Sicherheitstechnik als Wachstumstreiber
Drägerwerk als Kaufempfehlung

Raimund Saier, Leiter des Research der A&A Actienbank in Frankfurt, kauft Drägerwerk.

DÜSSELDORF. Das Lübecker Familienunternehmen Drägerwerk ist ein bedeutender Zulieferer in der Medizin-, der Sicherheitstechnik und der Luftfahrt. Ich gehe davon aus, dass die Gesellschaft nach einer erfolgreichen Restrukturierung nun sehr gut positioniert ist. Damit könnte Dräger jetzt überdurchschnittliche Umsatzzuwächse und Profitabilitätssteigerungen - acht Prozent in diesem Jahr - erzielen.

Wachstumstreiber sind vor allem die Medizin- und Sicherheitstechnik. In beiden Segmenten erwarte ich eine Erhöhung der Marktanteile und ein überdurchschnittlich wachsendes Auslandsgeschäft. Drägerwerk gibt sechs Prozent vom Umsatz für Forschung und Entwicklung aus. Das dürfte sicherstellen, dass neue Produkte erfolgreich vermarktet werden können.

Mit einem Kurs-Gewinnverhältnis von knapp zwölf für 2002 ist die Aktie bei einem aktuellen Kurs von 16,50 Euro äußerst günstig bewertet. Ich errechne einen fairen Wert von 30 Euro pro Aktie.

Quelle: Wirtschaftswoche

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%