Archiv
Medtronic: Übernahmen belasten Ergebnis

Der Hersteller von medizinischen Geräten und führender Produzent von Herzschrittmachern, Medtronic, hat im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang von 78 Prozent verbucht.

Mit 349 Millionen Dollar oder 29 Cents pro Aktie bewegt sich das Ergebnis im Rahmen der Analystenschätzungen. Der Umsatz konnte im abgelaufenen Quartal gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent auf 1,57 Milliarden Dollar gesteigert werden. Der Gewinneinbruch wird unter anderem mit zusätzlichen Kosten aus Übernahmen begründet. Laut der Banc of America hat Medtronic ein respektables Ergebnis erzielt, das die höchsten Erwartungen allerdings nicht erfüllt hat. Einen Erfolg hatte Medtronic in der letzen Woche mit sogenannten Defibrillatoren, Geräten zur Herzwiederbelebung, gelandet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%