Mehr als 600 000 Hektar ohne Chemie
Öko-Landbau in Deutschland wächst

Der Öko-Landbau in Deutschland ist eine Wachstumsbranche. Zwischen 1999 und 2001 stieg die Zahl der ökologisch wirtschaftenden Betriebe von 9 572 auf 11 506.

dpa WIESBADEN. Damit wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) vom Montag im vergangenen Jahr 2,6 Prozent aller landwirtschaftlichen Betriebe ökologisch bewirtschaftet. Zwei Jahre zuvor hatte der Anteil 2,0 Prozent betragen. Inzwischen werden 602 600 Hektar ohne chemische Pflanzenschutzmittel und Mineraldünger bebaut, das entspricht 3,5 Prozent der gesamten landwirtschaftlichen Nutzfläche in Deutschland.

Einen neuen Schub erwarten Experten im nächsten Jahr, wenn die Folgen der BSE-Krise und die Einführung des neuen Öko-Siegels voll greifen: Rund zwei Jahre dauert die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau.

Im Osten sind die Betriebe größer

In den neuen Bundesländern war der Anteil der so genannten Ökobetriebe in der Landwirtschaft im vergangenen Jahr mit 4,6 Prozent fast doppelt so hoch wie in den alten Bundesländern mit 2,4 Prozent. Die Ökobetriebe sind im Osten mit durchschnittlich 186 Hektar außerdem besonders groß. Nach der Wende waren dort Betriebe mit großen Flächen auf Öko-Landbau umgestellt worden. Im Westen hat ein Ökobetrieb im Durchschnitt 33,5 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche.

Insgesamt sind deutsche Öko-Betriebe durchschnittlich 52,4 Hektar groß. Konventionelle Betriebe bewirtschaften im Schnitt nur 38,1 Hektar. Der Unterschied ist unter anderem mit dem größeren Flächenbedarf der Öko-Bauern zu erklären: Sie erwirtschaften wegen des Verzichts auf Chemie geringere Hektar-Erträge.

Über die Hälfte (54 Prozent) der ökologisch bewirtschafteten Fläche wird bundesweit für den Anbau von Getreide, 18 Prozent für den Anbau von Futterpflanzen genutzt. Über 81 Prozent der Betriebe hielten auch Nutztiere, am häufigsten Rinder, Schweine und Geflügel. Der durchschnittliche Viehbestand betrug bei Rindern 65, bei Schweinen 59 und bei Geflügel 358 Tiere je Betrieb. In den neuen Ländern waren die Zahlen des durchschnittlichen Bestandes drei bis vier Mal so hoch wie in den alten Ländern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%