Mehr Personal wegen verlängerter Handelszeiten
Stuttgart prüft Börsenhändler selbst

Wegen verlängerter Handelszeiten und höherer Umsätze braucht die Börse mehr Personal.

dpa STUTTGART. Die Stuttgarter Börse bietet in Zukunft eine Prüfung für Händler an. Bisher konnte die Börsenhändlerprüfung nur in Frankfurt (Main) absolviert werden, teilte das baden-württembergische Wirtschaftsministerium am Montag in Stuttgart mit. Als Aufsichtsbehörde genehmigte das Ministerium nun eine entsprechende Prüfungsordnung.

Der Schritt sei notwendig, weil die Börse wegen der gestiegenen Umsätze und der verlängerten Handelszeiten zusätzliches Personal benötige, sagte Wirtschaftsminister Walter Döring (FDP). Der Prüfungsausschuss in Frankfurt sei durch den zunehmenden Bedarf an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit gelangt. Die ersten Prüflinge sollen im Januar 2001 ihre Prüfung in Stuttgart ablegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%