Mehr Smart verkauft
Mercedes-Absatz im April gesunken

Der Stuttgarter Autokonzern Daimler-Chrysler hat die Verkaufszahlen für die Marken Mercedes-Benz, Maybach und Smart in den ersten vier Monaten des Jahres fast konstant gehalten.

Reuters STUTTGART. Die Mercedes Car Group habe von Januar bis April 401 800 (Vorjahr: 405 400) Fahrzeuge abgesetzt, teilte Daimler-Chrysler am Mittwoch in Stuttgart mit. Im vergangenen Monat allein seien die Absatzzahlen um zwei Prozent auf 110 600 Einheiten gesunken. Während Mercedes-Benz im April mit 96 800 Fahrzeugen weltweit fünf Prozent weniger verkaufte, ließ die Einführung des Roadster den zuletzt lahmenden Absatz von Smart um 20 % auf 13 800 Stück nach oben schnellen. Für das gesamte Jahr 2003 hatte sich die Mercedes Car Group stabile Verkaufszahlen vorgenommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%