Mehr Über-Land-Lieferung
Fedex übertrifft Erwartungen

Das US-Transportunternehmen Fedex hat die Erwartungen der Analysten im vergangenen Quartal übertroffen.

kk NEW YORK. Das Unternehmen hatte die Prognosen erst vor einem Monat nach oben korrigiert. Gegenüber dem Vorjahr stiegen die Gewinne um 11 %. Auch für die kommenden Monate rechnet das Unternehmen trotz höherer Preise für Flugbenzin mit einem guten Geschäft.

Die Gewinne sind im dritten Quartal, das für Fedex am 28. Februar endete, von 108 Mill. $ im Vorjahr auf nunmehr 120 Mill. $ gestiegen. Der Umsatz kletterte gegenüber dem Vorjahr um 4 % auf 5,02 Mrd. $.

Das Express-Geschäft mit Flugzeug-Lieferungen über Nacht ist zwar wegen der Folgen der Anschläge vom 11. September vergangenen Jahres deutlich zurückgegangen. Doch das konnte der Kurierdienst mit Sitz in Memphis/Tennessee durch eine höhere Nachfrage nach Lieferungen über Land wettmachen. Fedex verdreifachte den Gewinn in diesem Bereich auf 69 Mill. $. Damit machten die Über-Land-Lieferungen mehr als die Hälfte der Gewinne aus. Das Geschäft im Express-Bereich und mit internationalen Priority-Lieferungen wird jedoch leicht zurückgehen, kündigte das Untenehmen an.

Logistikunternehmen wie Fedex und United Parcel Service (UPS) gelten als Indikatoren für die Lage der Konjunktur. Denn wenn die Produktion zunimmt, wird auch mehr geliefert. Die Januar-Zahlen des Industrieverbandes Air Transport Association geben Grund zur Hoffnung: Fracht- und Expressgut-Lieferungen erreichten im Januar einen Rekord für den Monat.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%