Mehrere tausend Arbeitsplätze betroffen
British Airways will offenbar Stellen streichen

Bei der Fluggesellschaft British Airways könnten im kommenden Jahr weitere tausende Arbeitsplätze wegfallen.

dpa LONDON. Der Chef der Fluggesellschaft, Rod Eddington, sagte der "Financial Times", das Unternehmen werde im Januar ein Sparprogramm starten, durch das mehrere tausend Stellen zusätzlich gestrichen werden könnten.

Der durch die Krise in der Luftfahrtbranche unter Druck geratene Konzern hatte bereits bei der Vorstellung der Quartalszahlen in der vergangenen Woche das Programm "Future Size & Shape" angekündigt und dabei auch Stellenstreichungen signalisiert. Der Zeitung zufolge sollen sich die Umbaumaßnahmen in erster Linie auf das unprofitable Geschäft in Europa konzentrieren.

British Airways hatte im September nach den Terroranschlägen in den USA den Abbau von 7 000 Arbeitsplätzen angekündigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%