Mehrheit für eine Amtsenthebung gilt als sehr wahrscheinlich.
Wahid fordert ultimativ Einstellung von Amtenthebungsverfahren

dpa JAKARTA. Der indonesische Präsident Abdurrahman Wahid hat den Volkskongress des Landes am Freitag ultimativ aufgefordert, das laufende Amtenthebungsverfahren gegen ihn zu stoppen. Dazu gebe er der Beratenden Volksversammlung (MPR) bis kommenden Freitag Zeit, sagte der Staatschef vor Journalisten in Jakarta.

Sollte der Volkskongress an dem Verfahren festhalten, werde der Präsident "bestimmte Maßnahmen" ergreifen, sagte sein Sprecher Adhi Mussardi. Nähere Einzelheiten nannte er allerdings nicht. Wahid selbst hat wiederholt mit der Verhängung des Notstands gedroht. Der Volkskongress soll am 1. August über Wahids Absetzung entscheiden. Eine Mehrheit für eine Amtsenthebung wegen Inkompetenz gilt als sehr wahrscheinlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%