Meilensteinzahlung
Erfolg bei Alzheimer-Forschung erzielt

Die Pharmaunternehmen Roche und Morphosys kommen bei ihrer Kooperation zur Entwicklung neuer Medikamente offenbar ein Stück voran.

rtr ZÜRICH. Das Schweizer Pharmaunternehmen Roche und das deutsche Biotechnologieunternehmen Morphosys haben am Montag Fortschritte bei der Alzheimer-Forschung bekanntgegeben. Morphosys habe verschiedene Antikörper geliefert, die nun in präklinischen Studien weiter charakterisiert werden sollen, teilte Roche mit. Der vielversprechendste Antikörper werde gegebenenfalls anschliesssend in klinischen Studien geprüft.

Morphosys erhalte von Roche für das Erreichen dieses Meilensteins eine nicht genannte Summe, hieß es weiter.

Morphosys und Roche kooperieren den Angaben zufolge seit September 2000 bei der Entwicklung von Antikörpern zur Behandlung von Alzheimer. Das Biotechunternehmen hat bereits verschiedene Antikörper für das Zielmolekül von Roche aufweisen können und dafür Meilensteinzahlungen vom schweizerischen Konzern erhalten. Unter "Meilensteinzahlungen" werden in der Pharmabranche Zahlungen verstanden, die bei Erreichen vorher festgelegter Entwicklungs- und Forschungsziele zwischen Kooperationspartnern fällig werden. Erste Etappenziele wurden bereits im Dezember 2000 und im März 2001 realisiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%