Meinungsverschiedenheiten unter Trainern
Cruyff: "Marco und ich haben kein Problem"

Johan Cruyff hat eine Aussprache mit Bondscoach Marco van Basten abgelehnt. "Ich will nicht die gesamte Aufmerksamkeit auf uns ziehen", erklärte das niederländische Fußball-Idol.

Das niederländische Fußball-Idol Johan Cruyff hat offenbar kein Interesse, den seit Monaten schwelenden Zwist mit Bondscoach Marco van Basten auszuräumen. Der Vize-Weltmeister von 1974 lehnte ein vom niederländischen Fernsehsender NOS initiiertes Treffen nach dem zweiten EM-Gruppenspiel am Freitag gegen Frankreich schon im Vorfeld ab.

"Ich will nicht die gesamte Aufmerksamkeit auf uns ziehen. Die Medien sollen über das Spiel berichten und den Wettkampf genießen", sagte Cruyff. Im Vorfeld der Euro hatte der 61-Jährige van Bastens Arbeit als Nationaltrainer mehrfach kritisiert.

Die an der Neustrukturierung von Cruyffs Stammverein Ajax Amsterdam, bei dem van Basten nach der EM Trainer wird, entbrannten Meinungsverschiedenheiten spielte "König Johan" herunter. "Marco und ich haben kein Problem. Ich will ihn jetzt auch bei seiner Arbeit nicht stören. Wenn er mich braucht, wird er mich anrufen", sagte Cruyff.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%