Mercedes SLR McLaren
Handgefertigtes Prestige-Objekt

Mercedes feiert auf der IAA die Premiere seines neuen Supersportwagens. Schon auf der Detroit Motor Show 1999 zeigte Daimler-Chrysler eine ähnliche Studie des silberfarbenen Zweisitzers, der unverhohlen im Revier von Ferrari Lamborghini und Porsche wildern soll.

HB/hz FRANKFURT. Obwohl das handgefertigte Prestige-Objekt mit einem Preis von knapp 400 000 Euro, inklusive Mehrwertsteuer, eine ausgesuchte Klientel anspricht, mangelt es offenbar nicht an Nachfrage. Es lägen schon etliche Bestellungen vor, heißt es in Unternehmenskreisen. Mehr für den gewöhnlichen Geldbeutel ist dagegen die zweite wichtige Produktneuheit, die die Mercedes-Gruppe in Frankfurt vorstellt: der viersitzige Smart Forfour. Der Daimler-Chrysler-Ableger präsentiert damit erstmals einen vollwertigen Kleinwagen. Smart-Chef Andreas Renschler will mit dem neuen Viersitzer ab 2004 schwarze Zahlen schreiben.

Dennoch können die neuen Modelle nicht überdecken, dass derzeit nicht alles rund läuft im Autokonzern mit dem Stern. So bereitet Daimler-Chrysler neben dem japanischen Partner Mitsubishi vor allem die US-Sparte Chrysler Kopfzerbrechen. Im August verdrängte Toyota nach Absatzzahlen Chrysler erstmals von Platz drei der größten US-Anbieter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%