Archiv
Merck: Angeblich Übernahmeangebot an Schering-Plough

Merck & Co, der zweitgrößte US-Pharmahersteller, hat 91 Milliarden Dollar in Aktien angeboten, um seinen Konkurrenten Schering-Plough zu übernehmen. Das berichtet zumindest das die "Business Week".

Bisher wollte keines der beiden Unternehmen dazu Stellung nehmen. Das Angebot würde sich auf 65 Dollar pro Aktie belaufen, so das Magazin, das sich auf einen ungenannten Investmentbanker beruft. Das wäre 75 Prozent mehr als der Schlusskurs von Schering-Plough in New York am Donnerstag. Schering-Plough hat im laufenden Jahr einen Kursverlust von 35 Prozent hinnehmen müssen und schnitt im US-Pharma-Index am schlechtesten ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%