Archiv
Merck erwartet das beste Jahr in der Firmengeschichte

Der Darmstädter Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck KGaA hat im dritten Quartal 2001 mit einem kräftigen Anstieg des operativen Ergebnisses die Schätzungen von Analysten übertroffen.

rtr LONDON. Angekurbelt durch die Pharma- und Labordistributionsgeschäfte sei das operative Ergebnis im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 51,6 % auf 292,8 Mill. ? gestiegen, teilte Merck am Donnerstag in London mit. Analysten hatten im Durchschnitt lediglich mit 231,1 Mill. ? gerechnet, bei Schätzungen zwischen 202 und 259 Mill. ?. Das Gesamtjahr 2001 werde nun voraussichtlich das beste Jahr der Firmengeschichte von Merck sein mit einem prozentual zweistelligen Umsatz- und Gewinnanstieg, hieß es weiter. Der Pharmabereich werde zu diesen Wachstumsraten am meisten beisteuern.

Merck setzte im dritten Quartal nach eigenen Angaben mit 1,952 Mrd. ? 14 % mehr um als ein Jahr zuvor. Das Ergebnis nach Fremdanteilen und vor Sonderposten sei um 53 % auf 118 Mill. ? gestiegen. Während das operative Ergebnis im Pharmageschäft den Angaben zufolge um 92 % zulegen konnte, sank es in der Spezialchemie vor dem Hintergrund der weltweiten Abschwächung in der Hightech-Branche um 64 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%