Archiv
Merck übernimmt japanische Mohan Research

Reuters DARMSTADT. Das Pharmaunternehmen Merck KGaA wird nach eigenen Angaben das japanische Mohan Research Institute mit Wirkung zum 1. Januar 2002 übernehmen. Merck teilte am Mittwoch in Darmstadt weiter mit, durch die Akquisition von Mohan werde sich der jährliche Umsatz der japanischen Vertretung Merck Hoei auf rund 120 Mill. ? verdoppeln. Mit der Übernahme von Mohan rücke Merck Hoei damit auf Rang drei im japanischen Generikamarkt auf. Finanzielle Einzelheiten der Transaktion wurden nicht mitgeteilt.

Der japanische Pharmamarkt ist nach Angaben von Merck mit einem Umsatz von rund 57 Mrd. ? der zweitgrößte der Welt. Auf Generika entfielen in Japan derzeit rund sieben Prozent dieses Umsatzes. Merck erwarte allerdings, dass dieser Anteil mittelfristig beträchtlich steigen werde, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%