Archiv
Merill Lynch kürzt Gewinnschätzungen für Metro - Bestätigt mit 'Buy'

(dpa-AFX) London - Die Analysten von Merrill Lynch haben ihre Einschätzung "Buy" für den Einzelhandelskonzern Metro < MEO.ETR > bestätigt. Allerdings wurden die Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) für die Jahre 2004 bis 2006 um ein Prozent gesenkt.

(dpa-AFX) London - Die Analysten von Merrill Lynch haben ihre Einschätzung "Buy" für den Einzelhandelskonzern Metro < MEO.ETR > bestätigt. Allerdings wurden die Schätzungen für den Gewinn je Aktie (EPS) für die Jahre 2004 bis 2006 um ein Prozent gesenkt.

Metro habe ein "solides" Quartalsergebnis vorgelegt, berichteten die Analysten in einer am Montag veröffentlichten Studie. Und es sei gut möglich, dass der Konzern seine eigenen Prognosen sowohl beim Umsatz als auch im Gesamtjahr übertreffen wird. Dennoch hätte die Bilanzvorlage einen bitteren Beigeschmack. So habe das Metro-Management seinen Ausblick nur bestätigt und nicht angehoben. Zudem dürfte auch das dritte Quartal lediglich "solide" ausfallen und keine Überraschungen nach oben aufweisen.

Zu den Ergebnissen des zweiten Quartals hob Merrill Lynch hervor, dass sich das Cash & Carry-Geschäft in Deutschland überraschend schwach entwickelt habe. Hingegen hätten die Umsätze der Elektronikfachmärkte (Media Markt/Saturn) besonders stark angezogen. Es sehe so aus, als ob die im Rahmen der Erwartungen ausgefallenen Ergebnisse gegen die Metro-Aktie spielen würden, hieß es.

Mit der Einschätzung "Buy/Medium Volatility Risk" erwartet Merrill Lynch, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinnen und Dividende von mindestens 10 Prozent abwerfen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%