Archiv
Merix: Kurssturz trotz guter Ergebnisse

Die Angst an der New Yorker Börse über die Zukunft von Technologie Unternehmen spiegelt sich an der Kursentwicklung der Merix-Aktie wider.

Trotz guter Nachrichten stürzte der Kurs des Merix Papiers am Dienstagvormittag um rund 50 Prozent auf 12,50 Dollar. Das Halbleiterunternehmen meldete am Dienstag einen Gewinn von 70 Cents pro Aktie im zweiten Quartal. Damit konnten die Konsensschätzungen um drei Cents übertroffen werden. Der Umsatz wurde im Vergleich zum Vorjahr um 63 Prozent auf 58,4 Millionen Dollar gesteigert. Außerdem wurde ein Vertrag mit Teradyne geschlossen, der laut Merix in Zukunft hochwertige Platinen an das Unternehmen liefern wird.



Grund für den Kursrutsch ist der negative Zukunftsausblick des Unternehmens. Das Management geht davon aus im dritten Quartal einen Gewinn zwischen 44 und 48 Cents pro Aktie zu erwirtschaften. Die Konsensschätzungen jedoch prognostizierten einen Gewinn von 69 Cents pro Aktie. Verantwortlich dafür ist der Rückzug von Aufträgen auf Grund der nachlassenden Konjunktur. CEO Mark Hollinger geht jedoch davon aus, dass dies nur eine vorübergehende Entwicklung ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%