Archiv
Merkel sichert Regierung Unterstützung zu

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel sichert der Bundesregierung bei der Bewältigung der Folgen der Terroranschläge in den USA die Unterstützung der Union zu.

ddp BERLIN. Die Union werde als "kritischer Wächter und zuverlässiger Begleiter" der Bundesregierung agieren, sagte Merkel am Mittwoch im Bundestag. Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) habe Recht, wenn er den USA die uneingeschränkte Solidarität zusage, die sich nicht allein auf Worte beschränke. Dies sei im "ureigensten Interesse" der Deutschen.

Merkel verwies darauf, dass die Amerikaner nicht in Trauer und Verzweiflung verharrten, sondern wieder in die Zukunft blickten. "Angst darf nicht unser Ratgeber sein", sagte die CDU-Chefin. Vor Feigheit und Zerstörung dürfe man nicht kapitulieren.

Die CDU-Chefin forderte zugleich, den Bundeshaushalt nach den jüngsten Ereignissen zu überarbeiten. Wenn es stimme, dass nach den Attentaten nichts mehr so sei wie es war, dann könne der Haushalt nicht das Einzige sein, das so bleibe wie bisher. Die Union erwarte daher für die Haushaltsdebatte in der nächsten Woche einen neuen Entwurf.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%