Merril Lynch bestätigt Geschäfte
Hutchison verkauft Vodafone-Anteile im Markt

Hongkonger wollen sich offenbar schrittweise von Vodafone trennen.

vwd LONDON. Die Hutchison Whampoa Ltd, Hongkong, trennt sich von ihren Anteilen an der Vodafone Group plc, Newbury. Londoner Aktienhändler berichteten am Montagmorgen, Hutchison verkaufe Vodafone-Aktien und-Wandelanleihen an der Börse. Ein Hutchison-Sprecher wollte den Verkauf zunächst weder bestätigen noch dementieren. Hutchison hält 3,6 Prozent an der Telekommunikationsgruppe. Das Gerücht führt den Händlern zufolge zu sehr aktivem Handel mit Vodafone-Papieren, 51 Mio Stücke hätten bereits die Besitzer gewechselt.

Merrill Lynch bestätigte unterdessen, dass Hutchison Wandelanleihen über 2,5 Mrd $ in den Markt gegeben habe. Die Anleihen mit dreijähriger Laufzeit und einem Kupon von 2,875 % seien in Vodafone-Aktien tauschbar. Analysten gehen davon aus, dass Hutchison Vodafone-Papiere im Volumen von acht Mrd $ hält. Aus dem Umfang der Anleihe ergebe sich, dass die Hongkonger sich schrittweise vom Vodafone-Engagement trennen wollten.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%