Archiv
Merrill-Fondsmanager sieht 'neue Ära für japanische Aktien'

Die Fondsexperten von Merrill Lynch sehen den Beginn einer neuen Ära für japanische Aktien. Die Märkte profitierten von einem deutlichen Wandel in Japan, sagte Naoya Orime, Head of Investment Management bei Merrill Lynch IM in Tokio, am Freitag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Fondsexperten von Merrill Lynch sehen den Beginn einer neuen Ära für japanische Aktien. Die Märkte profitierten von einem deutlichen Wandel in Japan, sagte Naoya Orime, Head of Investment Management bei Merrill Lynch IM in Tokio, am Freitag. Steigende Unternehmensgewinne und die zunehmende Stärke von Wachstumsindustrien würden eine "neue Ära" einläuten. Der Experte rechnet in Japan für die nächsten fünf Jahre mit einer jährlichen Aktienrendite von fünf bis zehn Prozent.

Entscheidend sei der Gesinnungswechsel innerhalb der vergangenen zehn Jahre, sagte er. So habe sich Japan mit Entlassungen zunächst besonders schwer getan, da die Arbeitnehmer zumeist ein Leben lang an ein Unternehmen gebunden waren. Daher hatten die ersten Stellenkürzungen in Japan für viel Wirbel gesorgt. Mittlerweile reagiere der Markt jedoch nicht nur gelassen, sondern begrüße sogar dementsprechende Einschnitte.

Fondsexperte Sieht Auch Wandel IN DER Japanischen Gesellschaft

Einen Wandel sieht der Fondsexperte auch in der japanischen Gesellschaft. "Zwar geht die Geburtenrate zurück und die Bevölkerung wird zunehmend älter, aber trotzdem steigt die Kaufkraft", betonte er. Diese käme zu einem großen Teil von älteren Menschen. Aber auch die nachfolgende Generation mit einem mittleren Einkommen habe eine hohe Kaufkraft. Positiv sei zudem die zunehmende Anzahl berufstätiger Frauen, sagte Orime. Damit steige auch die Anzahl der Haushalte mit doppeltem Einkommen.

Ein Problem bleibe indes die Überalterung der japanischen Gesellschaft. Hohe Pensionskosten seien die Folge. Zudem stelle sich die Frage, wie die Produkteffizienz angesichts des Rückgangs der arbeitenden Bevölkerung verbessert werden könne, sagte Orime. Dabei könne Japan stark von der Entwicklung in China profitieren. Immer mehr japanische Firmen produzierten zu günstigen Kosten in dem Nachbarland und könnten dadurch wieder Marktanteile zurückgewinnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%