Archiv
Merrill Lynch bestätigt 'Sell' für Volkswagen - EPS kräftig gesenkt

(dpa-AFX) London - Merrill Lynch hat die Aktie von Volkswagen < VOW.ETR > am Montag erneut als "Sell" eingestuft und die EPS-Prognosen kräftig gesenkt. So reduzierten die Experten ihre EPS-Schätzung für 2004 von 2,76 Euro auf 1,16 Euro und für 2005 von 3,08 Euro auf 2,29 Euro, wie es in einer am Montag in London vorgelegten Studie hieß.

(dpa-AFX) London - Merrill Lynch hat die Aktie von Volkswagen < VOW.ETR > am Montag erneut als "Sell" eingestuft und die EPS-Prognosen kräftig gesenkt. So reduzierten die Experten ihre EPS-Schätzung für 2004 von 2,76 Euro auf 1,16 Euro und für 2005 von 3,08 Euro auf 2,29 Euro, wie es in einer am Montag in London vorgelegten Studie hieß.

Es sei unverändert fraglich, ob der Konzern die inzwischen gesenkte Prognose von 1,9 Milliarden Euro beim operativen Ergebnis vor Sonderposten erreichen kann, hieß es. Die schwachen Zahlen zum zweiten Quartal seien zwar "keine Überraschung" gewesen. Volkswagen habe den Markt gut darauf vorbereitet.

Auch sei die Volkswagen-Aktie auf dem derzeitigen Niveau nicht günstig bewertet, wie Merrill Lynch feststellte. Die niedriger als erwarteten, erzielbaren Preise für Volumenmodelle und die ausbleibende konjunkturelle Erholung im Heimatmarkt Deutschland seien gewichtige Belastungsfaktoren. Auch die sinkenden Erlöse in China und den USA sowie das Währungsrisiko glichen sämtliche positive Effekte der Kostensenkungen vollständig aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%