Archiv
Merrill Lynch senkt bei Intel nach Zahlen Gewinn-Ziele 2004 und 2005DPA-Datum: 2004-07-14 18:04:52

(dpa-AFX) NEW York - Nach Vorlage von Quartalszahlen hat die US-Investmentbank Merrill Lynch ihre Prognosen für den weltgrößten Mikroprozessoren-Hersteller Intel < Intc.NAS > < INL.FSE > gesenkt. In einer am Mittwoch in New York veröffentlichten Studie bekräftigte Analyst Joseph Osha die Einstufung "Neutral".

(dpa-AFX) NEW York - Nach Vorlage von Quartalszahlen hat die US-Investmentbank Merrill Lynch ihre Prognosen für den weltgrößten Mikroprozessoren-Hersteller Intel < Intc.NAS > < INL.FSE > gesenkt. In einer am Mittwoch in New York veröffentlichten Studie bekräftigte Analyst Joseph Osha die Einstufung "Neutral".

Interessanter noch als die vorgelegten Quartalszahlen sei der Ausblick auf das dritte Quartal ausgefallen, urteilte der Experte. Die für das Gesamtjahr erwartete Bruttogewinnspanne liege deutlich unter seinen Erwartungen, während die Umsatzprognose überraschend positiv sei. Der Verlauf des zweiten Quartals habe zunehmend deutlich gemacht, dass die Nachfrage lediglich saisonal steige. "Wir glauben, dass Intel etwas besseres gehofft und geplant hatte", schrieb der Analyst.

Für das laufende Jahr senkte der Chipexperte seine Gewinnerwartung von 1,25 auf 1,18 Dollar je Aktie. Für das kommende Jahr kappte er sie von 1,57 auf 1,26 Dollar je Titel.

Die Bilanz des zweiten Quartals sei hingegen im Rahmen der Erwartungen ausfallen, stellte Osha fest. Das Mikroprozessor-Geschäft habe sich etwas schlechter entwickelt, als er es erwartet hätte. Jedoch habe der dramatische Umsatzanstieg mit Flash-Memory-Bausteinen dem Konzern ermöglicht, das Umsatzziel nur geringfügig zu verfehlen. Bereinigt um die Probleme, die Intel mit den Grantsdale-Chips habe, habe ihn die Bruttogewinnspanne des zweiten Jahresviertels mit 60 Prozent erwartungsgemäß erfreut.

Osha bestätigte die im US-Leitindex Dow Jones < Indu.IND > und im Nasdaq-100-Index < NDX.X.IND > notierte Aktie auf "Neutral" und sagte ihr damit für die kommenden 12 Monate einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von bis zu 20 Prozent voraus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%