Archiv
Merrill Lynch stuft Allianz herab

Merrill Lynch hat die Aktie der Allianz von "Accumulate" auf "Neutral" herabgestuft. Damit gehen die Analysten davon aus, dass das Papier mittelfristig nur ein begrenztes Wertsteigerungspotenzial hat. Die langfristige Einschätzung "Accumulate" wurde bestätigt, hieß es in einer Studie, die am Montag in London erschien. Die Aktie sollte demnach ein Wertsteigerungspotenzial von zehn bis 20 % in mehr als zwölf Monaten haben. Das Kursziel von 280 ? wurde beibehalten.

dpa-afx LONDON. Wenngleich die Analysten langfristig an die Erfolggeschichte für Allianz und Dresdner Bank glauben, so seien sie derzeit doch recht besorgt. Die Entwicklung des operativen Geschäfts bei der Bank werde immer schwieriger, hieß es.

Inzwischen schwinde das Vertrauen in gute Quartalszahlen bei der Allianz, nachdem die Commerzbank eine Gewinnwarnung ausgegeben hatte. Vor allem die Auswirkungen der Anschläge in den USA sollten einen Verlust von 200 Mill. ? für den Versicherer im dritten Quartal nach sich ziehen, schätzten die Experten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%