Archiv
Merrill Lynch stuft Microsoft erneut mit 'Accumlate' ein

Die Investmentbank Merrill Lynch hat Microsoft erneut mit "Accumlate" eingestuft und ihre Prognose für das Ergebnis im 3. Finanzquartal nach oben korrigiert.

dpa-AFX SAN FRANCISCO. Die Investmentbank Merrill Lynch hat Microsoft erneut mit "Accumlate" eingestuft und ihre Prognose für das Ergebnis im 3. Finanzquartal nach oben korrigiert. Der Umsatz werde bei 6,5 Mrd. USD statt den zunächst prognostizierten 6,4 Mrd. USD liegen und der Gewinn je Aktie 0,43 USD statt 0,41 USD betragen, teilte Merrill Lynch am Freitag in San Francisco mit.

Ob die Prognosen erfüllt werden können hänge zu einem großen Teil mit dem rechtzeitigen Produktastart von der Spielekonsole Xbox sowie den Programmen Office XP und Windows XP ab, schreibt Analyst Henry Blodget. Dank der XBox könne das Umsatzziel von Microsoft für das Jahr 2002 eventuell übertroffen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%