Merrill-Lynch-Umfrage
Investoren wieder etwas optimistischer

Fondsmanager sind im Hinblick auf die weltweite Wirtschaftslage wieder etwas optimistischer geworden. Das ist das Ergebnis der monatlichen Umfrage der Investmentbank Merrill Lynch unter Fondsmanagern.

mym DÜSSELDORF. 48 % der befragten Fondsmanager sagten, sie erwarteten diesen Monat ein stärkeres Wirtschaftswachstum. Im vergangenen Monat gingen nur 43 % von einem stärkeren Wirtschaftswachstum aus. "Institutionelle Investoren sind jetzt nicht mehr so schnell dabei, einen Double Dip zu prognostizieren - zumindest im Moment nicht", sagte Merrill Lynch-Chefstratege David Bowers. Ein "Double Dip" bezeichnet das zweimalige Abgleiten in eine Rezession. 74 % der Fondsmanager sind der Meinung, dass sich in Europa im nächsten Jahr die Unternehmensgewinne verbessern werden. Im vergangenen Monat waren davon nur 61 % ausgegangen.

In der Gunst der Fondsmanager rangieren die USA vor Japan. Denn die Investoren sind, was die Unternehmensgewinne angeht, für US- Unternehmen optimistischer gestimmt. Die meisten Fondsmanager ziehen zyklische Werte (54 %) den defensiven Werten (36 %) vor.

Quelle: Handelsblatt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%