Archiv
Mesa Air Group: Auswirkungen der Terroranschläge

Die Fluggesellschaft konnte Flugausfälle in den vergangenen Wochen nicht kompensieren.

Im vierten Geschäftsquartal verbuchte Mesa einen Verlust in Höhe von zwölf Cents pro Aktie. Analysten waren von einem Fehlbetrag in Höhe von lediglich zwei Cents ausgegangen. Nach den Terroranschlägen vom 11. September habe der Flugreiseverkehr deutlich nachgelassen. Der Umsatz fiel gegenüber dem Vorjahr um drei Prozent auf 121,2 Millionen Dollar. Die Mesa Air Group mit Sitz in Phoenix, Arizona betreibt als American West Express Flüge in den USA sowie nach Kanada und Mexiko. Die Aktie fällt im Handelsverlauf um rund fünf Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%