Archiv
Metall-Tarifparteien wollen wieder verhandeln

Rund eine Woche nach Beginn des Streiks in der deutschen Metall- und Elektroindustrie wollen Arbeitgeber und Gewerkschaft wieder am Verhandlungstisch zu einer Lösung im Tarifkonflikt kommen.

rtr STUTTGART. Beide Parteien hätten sich darauf verständigt, die Verhandlungen am Mittwoch wieder aufzunehmen, teilten der Arbeitgeberverband Südwestmetall am Montagabend nach einem Sondierungsgespräch mit der IG Metall mit. Südwestmetall-Verhandlungsführer Otmar Zwiebelhofer wolle die Verhandlungen mit dem Ziel zu führen, zu einem verantwortbaren Ergebnis zu kommen und den Streik zu beenden. Die Entscheidungsgremien beider Tarifpartner würden am Laufe des Mittwochs im Hintergrund der Verhandlungen anwesend sein.

Die Gewerkschaft fordert für die 3,6 Mill. Metall- und Elektrobeschäftigten in Deutschland 6,5 % mehr Lohn und Gehalt, hatte vor dem Abbruch der Gespräche aber einen Abschluss von gut vier Prozent für möglich gehalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%