Metro bald "bester Wert" im Lebensmittel-Einzelhandel: Analysten bewerten Einzelhandel unterschiedlich

Metro bald "bester Wert" im Lebensmittel-Einzelhandel
Analysten bewerten Einzelhandel unterschiedlich

Die Analysten von Lehman Brothers und JP Morgan haben verschiedene Titel des Einzelhandelssektors unter die Lupe genommen.

dpa-afx LONDON. Die Analysten von JP Morgan in London haben die Aktien des deutschen Einzelhandelskonzerns Metro AG von "Market Performer" auf "Buy" herauf gestuft.

Metro werde sich im laufenden Jahr zum besten Wert im Lebensmittel-Einzelhandel entwickeln, schrieben die Analysten in einer am Montag veröffentlichten Studie. Trotz der enttäuschenden Entwicklung der Elektronik-Sparte MediaMarkt habe die Metro AG mit ihren Ergebnissen die Prognosen von JP Morgan seit Mai 2001 konservativ erscheinen lassen, hieß es zur Begründung der neuen Einstufung. Das umsatzstarke vierte Quartal werde die bisherigen Schätzungen noch übertreffen.

Für 2002 rechnen die Experten mit einem "soliden Wachstum" im "zweistelligen Bereich". Der faire Wert der Metro-Aktien liege bei 45 Euro. Umstrukturierungsmaßnahmen und die Erwartung eines MediaMarkt-Börsengangs könnten zusätzliche Phantasie in den Kurs bringen und die Aktien bis auf 50 Euro hochtreiben.

Mit der Einstufung "Buy" geht JP Morgan davon aus, dass sich die Metro-Papiere um rund 10 Prozent besser entwickeln werden als der Vergleichsindex Dax.

Carrefour wird schlechter als Mitbewerber gesehen

Die anhaltende Krise in Argentinien hat sich nach Einschätzung der Investmentbank Lehman Brothers negativ in der Bilanz des französischen Einzelhändlers Carrefour niedergeschlagen. Die bevorstehende Quartalsbilanz werde zeigen, dass die kühnen Umsatz-Wachstumsprognosen von 8 Prozent nicht erreicht worden seien, schrieb Analyst Alberto Montagne am Montag in einer in London veröffentlichten Studie.

Starker Wettbewerb in Frankreich und dem restlichen Europa trage dazu bei, dass die Carrefour-Aktien lediglich mit "Market Perfom" einzustufen seien. Mit diesem Urteil erwartet Lehman Brothers, dass sich die Aktien in etwa wie der Vergleichsindex CAC-40 entwickeln werden. Die Jahresbilanz von Carrefour wird für Donnerstag erwartet.

Anders ist die Lage nach Einschätzung der Experten bei anderen europäischen Einzelhändlern: Der britische Tesco-Konzern werde die Anleger nach einem hervorragenden Weihnachtsgeschäft mit guten Wachstumszahlen überraschen, schrieb Analyst Montagne. Inbesondere der Non-Food-Bereich des Einzelhändlers habe sich gut entwickelt. Lehman Brothers sehe Tesco als "Buy" an und erwarte einen steigenden Aktienkurs, unabhängig vom Vergleichsindex.

Ebenfalls als "Buy" eingestuft haben die Investmentbanker die Aktien der Metro AG. Der deutsche Einzelhandelskonzern werde von einer Erholung seiner Elektronik-Sparte MediaMarkt profitieren und seinen Handel mit Lebensmitteln und Gemischtwaren weiter ausbauen. Negative Überraschungen seien von Metro bei der Bekanntgabe der Jahresbilanz am Mittwoch nicht zu erwarten, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%