Metro bildet das Schlusslicht des Börsenbarometers
Deutsche Aktien verbuchen Gewinne

Die deutschen Aktien haben bis Dienstagnachmittag überwiegend Kursgewinne verzeichnet.

dpa FRANKFURT.Das Börsenbarometer Dax legte bis 14.45 Uhr um 0,71 % auf 6 518 Zähler zu. Lediglich der MDax, der die 70 größten Nebenwerte umfasst, büßte 0,23 % auf 4 800 Zähler ein.

Die Aktie der Deutschen Telekom setzte ihre Erholung vom Vortag fort und hielt sich bis zum Nachmittag unangefochten an der Spitze des Dax. Der Titel legte 3,33 % auf 27,90 Euro zu.

Das Schlusslicht des Börsenbarometers waren Metro-Aktien. Sie verbilligten sich um 2,40 % auf 52,80 Euro, nachdem zwei Investmentbanken das Papier am Vortag herabgestuft hatten. Die Dresdner Bank verzeichnete nach Veröffentlichung ihrer Geschäftszahlen ein Plus von 1,05 % bei 48,20 Euro.
Hier die Tops und Flops

Der Rentenmarkt tendierte leichter. Der Rex verlor 0,17 % auf 112,34 Punkte (Montag: 112,56). Die Umlaufrendite wurde bei 4,82 (4,79) Prozent festgestellt. Der Euro schwächelte am Dienstagnachmittag und wurde zuletzt mit 0,9060 $ gehandelt. Der $ kostete 2,1578 DM. Die Europäische Zentralbank (EZB) setzte den Referenzkurs auf 0,9070 (Montag: 0,9213) $ fest. Der $ kostete damit 2,1564 (2,1229) DM.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%