Archiv
Metro-Konzern verkleinert Vorstand

Aus dem Machtkampf in Deutschlands größtem Handelskonzern METRO geht Vorstandssprecher Hans-Joachim Körber als Sieger hervor. Acht Wochen nach dem Rückzug von Aufsichtsratschef Erwin Conradi gab das METRO-Kontrollgremium eine Verkleinerung des Vorstandes bekannt.

dpa DÜSSELDORF. Körber übernehme zusätzlich zu seinen Aufgaben den Bereich Führungskräfte und Personalentwicklung, teilte die METRO AG am Donnerstag in Düsseldorf mit. Für das geplante Wachstum des Konzerns werde dieser Bereich künftig eine Schlüsselrolle spielen.

Die Vorstände Wolf-Dietrich Loose (Recht/Personal) und Theo de Raad (Cash&Carry) scheiden "in freundschaftlichem Einvernehmen" zum Ende des Monats aus. Im Gegenzug rücke der bisherige Generalbevollmächtigte Stefan Kirsten in den Vorstand auf und verantworte dort künftig die Bereiche Finanzen und Steuern. Vorstandsmitglied Zygmunt Mierdorf (Logistik) werde zusätzlich zum Arbeitsdirektor berufen. Joachim Suhr (Einkauf) sei außerdem für Werbung zuständig. Damit wird das METRO - Führungsgremium künftig aus vier statt fünf Mitgliedern bestehen.

"Das klingt wie ein guter Neuanfang", sagte die Geschäftsführerin der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), Jella Benner-Heinacher. Mit dem Vorstandsumbau sei die Position von Körber gestärkt worden. Damit werde jetzt offenbar die "Post-Conradi-Ära" eingeläutet. Der in der Vergangenheit verschachtelte Handelskonzern erhalte mit der strafferen Holding-Struktur nun mehr Transparenz, was aus Sicht der Kleinaktionäre zu begrüßen sei. Der Verzicht auf einen eigenständigen Vorstand für die METRO-Großhandelsmärkte (Cash&Carry) sei Indiz, dass die Integration älterer Zukäufe abgeschlossen sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%