Archiv
Metro steigert Umsatz und Ergebnis im 3. Quartal - Kaufhof mit Umsatzplus

Deutschlands größter Einzelhandelskonzern Metro hat Dank seines starken Auslandsgeschäfts Umsatz und Ertrag im dritten Quartal gesteigert.

dpa-afx DÜSSELDORF. Deutschlands größter Einzelhandelskonzern Metro hat Dank seines starken Auslandsgeschäfts Umsatz und Ertrag im dritten Quartal gesteigert. Dabei gelang es dem Düsseldorfer Konzern anders als dem schwer angeschlagenen Konkurrenten Karstadt-Quelle mit seinen Kaufhäusern ein Umsatzplus zu erzielen.

Wie Metro am Freitag mitteilte, legte der Konzernumsatz im dritten Quartal von 12,80 auf 13,40 Mrd. Euro zu. Währungsbereinigt war dies ein Plus von 4,9 Prozent. Das betriebliche Ergebnis vor Firmenwertabschreibungen (Ebita) verbesserte sich von 279,4 auf 313,8 Mill. Euro. Das Konzernergebnis legte von 118,1 auf 122,1 Mill. Euro zu und der Gewinn je Aktie (EPS) stieg von 0,36 auf 0,37 Euro.

Die zehn von dpa-AFX befragte Analysten hatten im Durchschnitt mit einem Umsatz von 13,40 Mrd. Euro und einem Ebita von 323 Mill. Euro gerechnet. Der Konzerngewinn wurde bei 126 Mill. Euro gesehen und das EPS bei 0,38 Euro./

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%