Metro und MLP an der Spitze
Dax pendelt um Vortagesschluss

Die deutschen Aktien haben am Freitag bis zum Nachmittag kaum nennenswerte Kursbewegungen verzeichnet.

dpa-afx FRANKFURT. Das Börsenbarometer Dax pendelte um seinen Schlussstand vom Vortag und verbuchte aktuell beim Stand von 5 789,86 Punkten ein Plus von 0,22 %. Der Nemax 50 verlor 1,32 % auf 1 244,67 Zähler. Die 70 MDax-Titel verloren 0,14 % auf 4 703,06 Zähler.

Die Aktien des Finanzdienstleisters MLP rangelten mit den Aktien der Metro AG um die Spitzenposition im Dax. MLP verbuchte aktuell ein Plus von 3,11 % auf 97,95 ?. Metro legten um 3,00 % auf 45,94 ? zu. "Damit fallen sie im Sektor ganz deutlich auf", sagte ein Analyst einer Großbank. "Dem liegen wohl die positiven Zahlen zu Grunde, die Metro in dieser Woche veröffentlicht hat", vermutete er.

Die Aktien von BMW setzten ihren Kursanstieg vom Vortag am Freitag gegen den Markttrend fort; VW und Daimler-Chrysler verloren. BMW verbuchten ein Plus von 1,19 Prozent auf 40,83 Euro. Volkswagen gaben 1,11 Prozent ab auf 52,71 Euro ab. Daimler-Chrysler verloren um 0,69 Prozent auf 54,47 Euro.

Verluste gab es vor allem bei den Technologietiteln. Infineon bildeten mit Minus 3,97 Prozent auf 28,52 Euro das Schlusslicht im Index. SAP verbilligten sich um 1,98 Prozent auf 168,20 Euro. Epcos mussten 1,72 Prozent auf 53,80 Euro abgeben, Siemens fielen um 1,15 Prozent auf 64,65 Euro. Der Wert kam nach der Ankündigung eines Stellenabbaus im Netzwerkbereich unter Druck.

Eine mögliche Verteuerung des Kaufs von Aventis CropScience hat am Freitag den Kurs der Bayer-Aktie belastet. Sie fielen um 0,39 Prozent auf 45,48 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%