Archiv
MG-Konzern verkauft Metallurgie-Tochter an finnischen Konzern

Der MG-Konzern will sein weltweites Metallurgie-Geschäft für rund 52 Mill. ? an den finnischen Metall- und Technologiekonzern Outokumpu verkaufen. Dadurch würde der weltweit führende Technologiepartner für metallurgische Industrien entstehen, teilte der im MDax notierte MG-Konzern am Donnerstag in Frankfurt mit.

dpa-afx FRANKFURT. Der Verkauf müsse allerdings noch von den Aufsichtsgremien der Konzerne sowie den Katellbehörden genehmigt werden. Das Metallurgiegeschäft ist nach Unternehmensangaben bisher in der Lurgi Metallurgie GmbH gebündelt.

Diese habe im vergangenen Geschäftsjahr 1999/2000 einen Umsatz von 131 Mill. ? erzielt. Lurgi Metallurgie GmbH beschäftigte dabei 200 Mitarbeiter. Der finnische Konzern Outokumpu hat derzeit nach MG-Angaben 1 220 Arbeiter und Angestellte und setzte rund 240 Mill. ? um.

Der geplante Lurgi Metallurgie-Verkauf ist bereits die zweite Übernahme eines deutschen Technologieunternehmens durch einen finnischen Konzern innerhalb kurzer Zeit. Ende Mai hatte die finnische UPM-Kymmene Gruppe den schwäbischen Papier-Konzern G. Haindel'sche Papierfabrik KGaA für 3,64 Mrd. ? gekauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%