Archiv
mg technologies will für eine Milliarde Euro zukaufen - Prognose bestätigt

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Spezialmaschinen- und Großanlagenbauer mg technologies < MGT.ETR > will mindestens eine Milliarde Euro aus dem Verkauf der Dynamit Nobel-Gruppe in Akquisitionen stecken. Aus den Verkäufen der fünf Dynamit-Sparten fließen dem Unternehmen rund 1,8 Milliarden Euro zu. Den Veräußerungsgewinn bezifferte mg technologies-Chef Udo Stark in einem Interview mit der "Börsen-Zeitung" (Samstagausgabe) auf 300 bis 400 Millionen Euro, die im dritten Quartal verbucht werden sollen.

(dpa-AFX) Frankfurt - Der Spezialmaschinen- und Großanlagenbauer mg technologies < MGT.ETR > will mindestens eine Milliarde Euro aus dem Verkauf der Dynamit Nobel-Gruppe in Akquisitionen stecken. Aus den Verkäufen der fünf Dynamit-Sparten fließen dem Unternehmen rund 1,8 Milliarden Euro zu. Den Veräußerungsgewinn bezifferte mg technologies-Chef Udo Stark in einem Interview mit der "Börsen-Zeitung" (Samstagausgabe) auf 300 bis 400 Millionen Euro, die im dritten Quartal verbucht werden sollen.

"Zukäufe sind in einer Größenordnung von einer Milliarden Euro oder auch darüber geplant. Insgesamt beobachten und analysieren wir ein Szenario von drei Milliarden Euro. Aus dieser Pipeline geht es dann um Zukäufe in genannter Größenordnung", sagte Stark, der zudem die Gewinnprognose für das laufende Jahr bestätigt.

"Von den Märkten möchten wir gerne an den Wachstumsmärkten Osteuropas teilhaben. Generell bemühen wir uns darum, das Geschäft in Richtung Asien voranzubringen."Es werden zurzeit Investitionsvorhaben geprüft, die darauf hinauslaufen, eigene Fertigungskapazitäten in China zu verstärken und aufzubauen. Und wir haben auch Amerika im Blick."

2004 rechnet Stark weiter mit einem Vorsteuerergebnis in "mittlerer zweistelliger Millionenhöhe" vor Veräußerungsgewinnen. "Der kommt hinzu, der Überschuss liegt also beträchtlich höher."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%