Archiv
MGM-Aktionäre genehmigen Verkauf an Sony-Gruppe

Die Aktionäre des amerikanischen Filmstudios Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) haben am Freitagabend (Ortszeit) dem Zusammenschluss des Unternehmens mit einer von Sony geführten Firmengruppe zugestimmt. Das hat MGM in Los Angeles mitgeteilt.

dpa-afx LOS ANGELES. Die Aktionäre des amerikanischen Filmstudios Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) haben am Freitagabend (Ortszeit) dem Zusammenschluss des Unternehmens mit einer von Sony geführten Firmengruppe zugestimmt. Das hat MGM in Los Angeles mitgeteilt. Die Sony-Gruppe will knapp fünf Mrd. Dollar (3,8 Mrd Euro) für MGM zahlen.

Der Käufergruppe gehören auch Comcast sowie mehrere Investmentfirmen an. Comcast ist der größte amerikanische Kabelfernsehsystem-Betreiber. Die Transaktion muss unter anderem noch von den Wettbewerbshütern in Brüssel genehmigt werden. MGM wird von dem amerikanischen Milliardär Kirk Kerkorian mehrheitlich kontrolliert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%