Archiv
Michael Schumacher zum vierten Mal Weltmeister

Mit einem Sieg beim Großen Preis von Ungarn holte sich der Ferrari-Pilot aus Kerpen im 13. von 17 Saisonrennen vorzeitig den Titel. Schumacher stellte damit den Sieg-Weltrekord von Alain Prost ein.

dpa BUDAPEST. Michael Schumacher ist zum vierten Mal nach 1994, 1995 und 2000 Formel-1-Weltmeister. Mit einem Sieg beim Großen Preis von Ungarn am Sonntag in Budapest holte sich der Ferrari-Pilot aus Kerpen im 13. von 17 Saisonrennen vorzeitig den Titel. So früh gelang die Entscheidung zuletzt dem Briten Nigel Mansell 1992. Rubens Barrichello sorgte als Zweiter vor David Coulthard im McLaren - Mercedes für einen Doppelsieg für Ferrari, der dem italienischen Rennstall auch vorzeitig die Marken-WM sicherte. Schumacher stellte mit seinem 51. Grand-Prix-Erfolg den Sieg-Weltrekord von Alain Prost ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%