Micron Technologies hat ein Kursziel von 118 Dollar
Aktienticker New York

Die größte amerikanische Telefongesellschaft AT&T warnt vor einem schwächeren dritten Quartal.

HB NEW YORK. Die größte amerikanische Telefongesellschaft AT&T warnt vor einem schwächeren dritten Quartal. Die Gewinnerwartungen für das laufende Quartal werden um fünf Cents nach unten korrigiert. Der Gewinn im Jahr 2000 wird voraussichtlich ein bis zwei Cents unter den Konsensschätzungen liegen.

Hintergrund für die geringeren Aussichten ist der Anteil an Excite At Home. Bereits im März hatte AT&T zugestimmt, drei Milliarden Dollar für einen 25-prozentigen Anteil an dem Internetprovider zu zahlen. Die Ergebnisse von Excite At Home werden nun bereits im dritten Quartal ausgewiesen und damit die Gewinnmargen früher als erwartet belastet. Die Aktien von AT&T sind im bisherigen Jahresverlauf 39 % gefallen. AT&T wird von Goldman Sachs weiterhin zum Kauf empfohlen.

Lizenzgebühren im Chipsektor könnten sinken

Micron Technologies, der drittgrößte Hersteller von Speicherchips, erhebt Anklage gegen Rambus . Der Vorwurf lautet, Rambus habe Wettbewerbsbestimmungen verletzt.

Rambus hält mehrere Patente in der Speicherchipindustrie, die ein jährliches Volumen in Höhe von 30 Milliarden Dollar hat. Experten zufolge könnten PC-Hersteller die lachenden Dritten sein. Der Streit könnte die Lizenzgebühren im Chipsektor senken, so die Begründung. Micron Technologies wird von Robertson Stephens mit einem Kursziel von 118 $ auf Jahressicht zum Kauf empfohlen.

Neues Medikament von Pfizer ist eine Pleite

Der Hersteller des Potenzmittels Viagra, Pfizer , hat laut dem Wall Street Journal eine Niederlage mit einem neuen Medikament erlitten. Norvasc sei bei der Vermeidung von Herzinfarkten weniger effektiv als andere Blutdruckpillen.

Das Herzinfarktrisiko sei gegenüber Produkten wie Beta Blockern 27 % höher. Einen Erfolg konnte hingegen American Home Products verbuchen. Der Pharmakonzern hat offenbar ein Ende im Rechtsstreit um Diätpillen erreicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%