Archiv
Micron Technology: Unerwartet großer Verlust

Micron Technology, einer der Weltmarktführer für DRAM Chips, hat Analysten an der Wall Street auf breiter Front enttäuscht.

So kam es im ersten Quartal zu einem Verlust von 352 Millionen Dollar oder 44 Cents pro Aktie. Die durchschnittlichen Erwartungen werden damit um 5 Cents verfehlt. Noch zu Wochenanfang hiess es bei Bear Stearns, dass der Verlust möglicherweise nur 32 Cents betragen würde, mit einem Umsatz von bis zu 560 Millionen Dollar. In beiden Punkten wurde der Analyst auf dem falschen Fuß erwischt. Der Umsatz fiel um Vergleich zum Vorjahr um 73 Prozent auf lediglich 424 Millionen Dollar. Wie auch andere DRAM Hersteller, leidet Micron unter einem starken Einbruch der Verkaufspreise. Laut Management, lagen die durchschnittlichen Verkaufspreise für DRAM Chips 24 Prozent unter dem dritten Quartal und 88 Prozent unter dem Vorjahresniveau. In einer Telefonkonferenz mit dem Management hieß es jedoch, dass die Verkaufspreise in den vergangenen Wochen leicht angezogen seien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%