Archiv
Microsoft: Auftrag verloren

Dem Softwareriesen ist ein Auftrag durch die Lappen gegangen.

Liberate Technologies hat Microsoft den Auftrag abgeluchst. Objekt der Begierde ist die europäische United Pan-Europe Communications. Damit wird Microsoft nicht Software für "set-top Boxen", zum Empfang von Fernsehprogrammen, liefern. Agenturmeldungen zufolge wird voraussichtlich Liberate Technologies die Software herstellen. In der jüngeren Vergangenheit mussten sich mehrere Kabelbetreiber in Geduld üben. Microsoft war mit der Lieferung der Software in Verzug geraten. Diese Probleme mit dem Zeitmanagement kosten Microsoft nun einen potenziellen Kunden. Microsoft hält einen Anteil in Höhe von sechs Prozent an United. In der Vergangenheit war der Kabelbetreiber mit der Software zufrieden. Nähere Details über die Hintergründe der neuen Vergabe haben die Unternehmen zunächst nicht veröffentlicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%