Microsoft forderte Sony mit der Xbox heraus
Sony startet erneut Preiskampf mit Microsoft

Die Konsole soll von Donnerstag an um rund 3000 Yen (24,60 Euro) billiger werden. "Über einen niedrigeren Preis in Europa werden wir nach genauer Marktbeobachtung entscheiden", sagte ein Sony-Sprecher. In Nordamerika werde es keinen Preisnachlass geben.

HB/dpa TOKIO. Nach der in Japan zweiten Preissenkung in diesem Jahr soll die Playstation 2 von Donnerstag an in Japan für rund 23 800 bis 24 800 Yen (195,20 bis 203,40 Euro) angeboten werden.

Sony liefert sich vor allem mit Branchenneuling Microsoft heftige Preiskämpfe, seit der weltgrößte Softwarehersteller vor gut einem Jahr mit seiner Spielekonsole Xbox den japanischen Marktführer herausgefordert hatte. Microsoft verkauft seine Xbox ebenfalls für 24 800 Yen.

In Europa gaben die Konkurrenten zuletzt im August fast gleichzeitig eine weitere Preissenkung um 50 Euro bekannt. Seither vertrieben die Rivalen ihre High-Tech-Spielzeuge, die zur Einführung in Deutschland noch rund 800 bis 1000 DM gekostet hatten, für 249 Euro. Zur Ankurbelung des schleppenden Verkaufs legt Microsoft seit November die Spiele "Sega GT 2002" und "Jet Set Radio Future" im Gesamtwert von 120 Euro kostenlos bei.

Sony wolle um keinen Preis seine Konkurrenzfähigkeit im Weihnachtsgeschäft verlieren, sagte ein Analyst der Investment-Bank WestLB Securities Pacific. "Sie wollen nicht einen einzigen Zentimeter des Marktes an Microsoft oder Nintendo abtreten."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%