Archiv
Microsoft-Konkurrent verkleinert Vorstand

Auf der Führungsetage der Nürnberger Suse Linux AG kehrt keine Ruhe ein. Zum Monatsende verlässt Dirk Hohndel, 33, auf eigenen Wunsch das weltweit zweitgrößte Softwarehaus für Linux-Anwendungen.

wt DÜSSELDORF. Linux ist der Konkurrent der Microsoft-Betriebssysteme. Hohndel war seit 1999 Chief Technology Officer. Sein Posten wird nicht neu besetzt. Künftig führt Johannes Nussbickel, 38, das Unternehmen alleine. Der frühere Finanzvorstand hatte den Chefposten vor einem Monat von Roland Dyroff übernommen, der in den Aufsichtsrat wechselte. Das Unternehmen, das 1999 rund 23 Millionen Euro umsetzte, trennt sich bis zum Jahresende von zehn Prozent seiner 550 Mitarbeiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%