Archiv
Microsoft: Kurz vor Gewinnwarnung?

In Europa gab die Aktie von Microsoft am Freitagmorgen nach. Grund dafür sind Spekulationen, dass der weltgrößte Softwarekonzern eine Gewinnwarnung aussprechen wird.

Ein Unternehmenssprecher sagte, dass Microsoft grundsätzlich keine Stellung nehme zu Gerüchten und sich insbesondere nicht zu Spekulationen über Gewinnwarnungen äußere. Unterdessen verdichten sich die Hinweise, dass Bewegung in das laufende Kartellverfahren kommt. In Kürze könnte das Berufungsgericht in Washington ein Urteil sprechen. Im vergangenen Jahr wurde Microsoft wegen Wettbewerbsverstößen verurteilt, das Unternehmen in zwei voneinander getrennte Firmen aufzuteilen. Experten gehen davon aus, dass nun im Sinne Microsofts entschieden wird. US-Präsident George W. Bush hat sich bisher noch nicht zu dem laufenden Fall geäußert. Er sagte aber, dass er Prozessen gegenüber kritisch eingestellt sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%