Microsoft macht SAP Konkurrenz
Mögliche Navision-Übernahme belastet SAP-Aktienkurs

Die mögliche Übernahme des dänischen Software-Herstellers Navision durch den US-Konzern Microsoft hat Händlern zufolge die Aktien von SAP am Donnerstag belastet.

Reuters FRANKFURT. Der Kurs sank bis zum frühen Nachmittag um vier Prozent auf rund 138,80 Euro, während der Dax zugleich 0,7 Prozent verlor.

Durch eine Übernahme von Navision würde Microsoft zu einem ernsthaften Konkurrenten auf dem Gebiet betriebswirtschaftlicher Software und könnte SAP Marktanteile abnehmen, sagten Händler. Bei einer Zusammenlegung Navisions mit der kürzlich übernommenen Software-Firma Great Plains würde Microsoft zu einem der weltweit führenden Hersteller von Softwareprogrammen zur Unternehmensplanung für mittelgroße Firmen.

Navision hatte am Dienstag bestätigt, dass sich das dänische Unternehmen in Gesprächen mit Microsoft über eine mögliche Übernahme befindet. Medien hatten außerdem berichtet, der US-Konzern wolle 1,2 Milliarden Dollar (1,33 Milliarden Euro) für Navision zahlen. Die Gespräche befänden sich bereits in einem sehr fortgeschrittenen Stadium, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%