Archiv
Microsoft: Neuer Schachzug der Anwälte

Die Anwälte des Softwarekonzerns Microsoft haben bei ihrer Verteidigungsstrategie eine neue Richtung eingeschlagen. Sie wollen nun erreichen, dass die Klage wegen unlauteren Wettbewerbs zurück vor den Supreme Court, der höchsten US-Gerichtsinstanz, kommt.

Dadurch hoffen sie, dass ein neuer Richter über den Fall entscheidet. Der frühere Richter am Supreme Court, Thomas Penfield Jackson, hatte im vergangenen Jahr die Zerschlagung von Microsoft in zwei voneinander unabhängige Unternehmensteile angeordnet. Doch das US-Berufungsgericht in Washington hatte im Juni das Urteil von Richter Jackson für nichtig erklärt. Die Entscheidung, ob es tatsächlich zu einer erneuten Anhörung und Verhandlung vor dem Supreme Court kommt, wird erst Ende Oktober erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%