Archiv
Microsoft: Neues Ungemach droht

Der Softwarekonzern Microsoft ist mit einem Antrag vor Gericht gescheitert. Ein Berufungsgericht in Washington hat die Forderung des Unternehmens abgelehnt, das im Juni ausgesprochene Urteil im laufenden Kartellverfahren noch einmal zu überprüfen.

Microsoft

protestierte gegen die Aussage, dass es das Monopol für Computer-Betriebssysteme illegal ausgenutzt habe. Knackpunkt war die Tatsache, dass Microsoft den Internet-Browser in das Windows-Betriebssystem integriert und damit Mitbewerber geschädigt hat. Nun steht neuer Ärger ins Haus: im Oktober wird die neueste Version Windows XP veröffentlicht, in dem unter anderem der Media Player und ein Programm für den Nachrichtenaustausch enthalten sind. Damit könnte Microsoft nach Expertenmeinung erneut gegen das Wettbewerbsrecht verstoßen. In einigen US-Bundesstaaten regt sich bereits Protest. Die Justizminister prüfen, ob sie gegen das neue Betriebssystem gerichtlich vorgehen sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%